Ausbildungsberufe Bau

Ausbildung zum Ausbaufacharbeiter (Trockenbau)


□ Inhalte

Das erste Jahr beinhaltet die Grundausbildung, z.B. herstellen von einfachen Übungswänden, verlegen von Fliesen, Übungen  im Eisen flechten. Das zweite Lehrjahr umfasst das stellen von Trocken-bauwänden, abhängen von Decken, Übungen im Spachteln, schleifen der Wände und das Einbringen von Dämmmaterial.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Schulabschluss

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben, aber ein Hauptschulabschluss wäre trotzdem wünschenswert.

 Anforderungen

  •  Belastbarkeit, Schwindelfrei, Mathematische Grundkenntnisse, Zeichnung lesen, Genauigkeit und Teamfähigkeit.

 

Ausbildung zum Hochbaufacharbeiter


Inhalte

Hochbaufacharbeiter sind vorwiegend im Hochbau tätig, aber auch im Innenausbau z.B. verputzen von Wänden und Decken. Gerüstbauarbeiten, gestalten der Außenanlagen (Pflasterarbeiten) und verlegen von Entsorgungsleitungen gehören auch mit dazu.

                                                                                                                                                       □ Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Schulabschluss

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben, aber ein Hauptschulabschluss wäre trotzdem wünschenswert.

Anforderungen

  •  Belastbarkeit, Schwindelfrei, Mathematische Grundkenntnisse, Zeichnung lesen, Genauigkeit und Teamfähigkeit.

 

Ausbildungsberuf Hochbaufachwerker


□ Inhalte

Als Hochbaufachwerker ist man im gesamten Baugewerke mit tätig,  z.B. im Hochbau, Innenausbau, Schachtarbeiten, Außenarbeiten (Pflasterarbeiten), Brückenbau und verlegen von Versorgungsleitungen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulabschluss

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben, aber ein Hauptschulabschluss wäre trotzdem wünschenswert.

 Anforderungen

  •  Teamfähigkeit (arbeiten auf Montage), Schwindelfrei, Belastbarkeit, einfache Zeichnung lesen, Mathematische Grundkenntnisse.